Wohnhausbrand Kepplinger

Wir wurden am 15.01.2009 um 10:12 Uhr zu einem Wohnhausbrand in Halbmoos alarmiert. Die Meldung war ein Brandeinsatz klein durch Wäschetrockner. Beim Eintreffen am Einsatzort haben wir festgestellt, dass aus der Waschküche bereits Flammen aus dem Fenster schlugen, und das gesamte Wohnhaus vollkommen verraucht war. Aufgrund der bereits fortgeschrittenen Brand- und Rauchentwicklung wurde Alarmstufe 2 ausgelöst. Mithilfe von 3 Atemschutztrupps konnten wir den Brand rasch unter Kontrolle bringen, und das gesamte Wohnhaus vom Rauch befreien.

Aufgrund des starken Rauches wurde eine Person verletzt und ins LKH-Vöcklarbuck eingeliefert.

Auch ein totes Haustier ist zu beklagen.

Um 15.30 Uhr konnten wir wieder ins Zeughaus einrücken.

Bilder gibt’s in der Gallerie.

Gefällt Ihnen der Beitrag: